Page 69

Duderstadt_50_03

66 67 WIRTSCHAFT UND SERVICE Blick auf die Fachwerkstadt Duderstadt Vereinigungsbrunnen der Sanierung und Renovierung der ehemaligen städtischen Bibliothek (Marktstraße 88, geplant für 2016/17). Die Sanierung der Stadtmauer ist inzwischen in sechs von acht Bauabschnitten fertig gestellt worden. Die Erhaltung und Weiterentwicklung einer Stadt ist eine herausfordernde Daueraufgabe, die neben einer entsprechenden Förderkulisse viel bürgerschaftliches Engagement bedarf. Die Identifikation der Bürger, der Vereine und der Wirtschaft mit ihrer Heimatstadt gilt es hierbei zu begründen, zu stärken und zu pflegen. Das Fachwerk-Fünfeck in Südniedersachsen Fünf Städte kooperieren in der Stadtentwicklung Die Städte Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim und Osterode am Harz arbeiten im Projekt „Fachwerk-Fünfeck“ gemeinsam daran, die Region zum Wohnen, Arbeiten und Leben für die Zukunft attraktiv zu gestalten. Der große Anteil schützenswerter Baudenkmäler prägt die Identität der Region Südniedersachsen. Das Projekt soll neue Impulse für den Tourismus, die Gestaltung der Städte und die Wirtschaft setzen und zugleich das Bewusstsein für die Besonderheit des kulturellen Erbes schärfen. Die fünf Städte im „Fachwerk-Fünfeck“ sind wichtige Mittelzentren in Südniedersachen, die seit Jahren eine enge Zusammenarbeit verbindet. Der hohe Anteil gut erhaltener, denkmalgeschützter Fachwerkhäuser aus sieben Jahrhunderten ist ein Alleinstellungsmerkmal dieser Region. Der einzigartige Fachwerkbestand repräsentiert die Baukunst verschiedener Stilepochen und ist ein wichtiges kulturelles Erbe, das es zu erhalten gilt. Im „Fachwerk-Fünfeck“ arbeiten die fünf Städte in touristischer, wirtschaftlicher, ökologischer, sozialer und kultureller Hinsicht zusammen. Ziel des Projektes ist es, die Städte modernen Ansprüchen entsprechend zu gestalten und dabei ihre besondere Identität zu erhalten und auszubauen. Zugleich soll die Bedeutung des Kulturerbes über Tabalugahaus


Duderstadt_50_03
To see the actual publication please follow the link above