Page 58

Duderstadt_50_03

FREIZEIT UND KULTUR Anschauungen jeweils an die nächste Generation weiter gegeben. Dennoch haben sich Aufgaben und Struktur der Schützengesellschaft gewandelt. Erstaunlich ist, dass die Schützen in ihren Anfängen von den Städten und Landesherren zur Verteidigung und kriegerischen Auseinandersetzung in Anspruch genommen wurden, waren die Schützenfeste hingegen immer Feste der Bürger. Innerhalb der Schützengesellschaft gab es seit früher Zeit demokratische Strukturen. Vielleicht liegt darin, verbunden mit dem sportlichen Vergleich bei den Schießwettbewerben, das Geheimnis, dass die Schützenorganisation über die Jahrhunderte Anziehungskraft und Faszination bis in die heutige Zeit verbreitet hat. Heute ist die Schützengesellschaft eine für alle Bürger offene Organisation mit ca. 500 Mitgliedern, bei der einerseits das traditionelle und andererseits das sportliche Schießen auf modernen Schießanlagen gleichermaßen Priorität haben. Das Schützenwesen wird sich, so wie in den vergangenen Jahrhunderten, verändern, aber die Schützengesellschaft wird es auch in den nächsten Jahrhunderten noch geben. Wir überzeugen durch Qualität


Duderstadt_50_03
To see the actual publication please follow the link above